Bali-Reisende aufgepasst

Sie sollten auf einen evtl. Vulkanausbruch vorbereitet sein

Urlauber auf Bali sollten auf einen Ausbruch des Mount Agung vorbereitet sein.
Seitdem der Vulkan im Nordosten der Insel in die höchste Gefährdungsstufe eingeordnet wurde, hat seine Aktivität weiter zugenommen.
Ein Ausbruch ist jederzeit möglich. Das Auswärtige Amt rät Reisenden, sich für den Fall eines Ausbruchs vorzubereiten. Möglich wäre zum Beispiel, dass der Flughafen Denpasar aufgrund einer Aschewolke geschlossen werden müsste. Für diesen Fall sei es ratsam, Geldmittel und eventuell benötigte Medikamente in ausreichender Menge mitzuführen. Reisende sollten zudem engen Kontakt zu ihrem Veranstalter beziehungsweise ihrer Airline halten, die lokalen Medien verfolgen und den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten.

Quelle: Travel One