Flugreisende in Schanghai müssen sich auf verstärkte Sicherheitskontrollen an den Airports Pudong und Hongqiao einstellen. Seit Anfang der Woche werden die Passagiere dort zusätzlich zu den normalen Kontrollen bereits beim Betreten der Terminals unter die Lupe genommen. Dabei werden sowohl die Reisenden selbst als auch ihr Gepäck kontrolliert. Die Shanghai Airport Authority rät den Passagieren, deshalb mehr Zeit einzuplanen und entsprechend früher zum Flughafen zu kommen. Die beiden Airports sind die ersten in China mit zusätzlichen Sicherheitskontrollen. Die Maßnahmen sind die Folge eines neuen Anti-Terror-Gesetzes. Demnach sollen künftig an Flughäfen, Bahnhöfen, Häfen, Bus-Terminals sowie in der U-Bahn und bei Großveranstaltungen Kontrollen durchgeführt werden.
Quelle: Travel One