Inselpass für Mallorca

Ab sofort gibt es für Mallorca den sogenannten „Inselpass“. Er gewährt freien Eintritt zu mehr als 30 Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sowie kürzere Wartezeiten. Inkludiert sind unter anderem die Kathedrale in Palma de Mallorca, die Tropfsteinhöhlen in Porto Cristo oder das Chopin-Museum in Valldemossa. Auch der Wasserpark in El Arenal, der Vergnügungspark in Magaluf oder die Fahrt mit dem Minizug Tren de Cala Millor sind im Pass inbegriffen, ebenso verschiedene Reit-, Kletter- oder Speedboat-Ausflüge.

Den „Mallorca Pass“ gibt es für ein, zwei, drei, fünf oder sieben Tage, wobei ab dem ersten Tag der Nutzung die weiteren Tage innerhalb eines Zeitraums von zwei Wochen frei wählbar sind. Der Pass kostet je nach Dauer zwischen 39,90 Euro und 119,90 Euro, für Kinder bis zwölf Jahre, Jugendliche bis 17 Jahre und Rentner ab 65 Jahre gibt es Ermäßigungen. Er kann inklusive eines Reiseführers unter www.turbopass.de heruntergeladen werden und steht als Download oder als E-Version für das Smartphone zur Verfügung.

Quelle: Touristik Aktuell