ski2
In dem französischen Skiort werden ernsthaft Pläne diskutiert, eine Skihalle zu bauen. Grund: Der lokale Grand-Motte-Gletscher, auf dem heute noch Sommerskilauf betrieben wird, schrumpft durch den Klimawandel in jedem Jahr weiter.

Das 62-Millionen-Euro-Projekt soll auf 2.100 Metern Höhe eine 400 Meter lange Skipiste, Restaurants, Geschäfte und ein Wellenbad für Surfer umfassen.
Künstliche Beschneiung sichert den Ganzjahresbetrieb.

Quelle:gloobi