Urlaub auf Fuerteventura

Unser Mitarbeiter Daniel Füten hat sich für Sie auf Fuerteventura umgesehen

fuerteventuraNach einem ca. 3,5 Stunden dauernden Flug, mit der Fluggesellschaft Condor, landeten wir auf dem Flughafen, der Inselhauptstadt Puerto del Rosario auf Fuerteventura. Kurz darauf fuhren wir schon mit dem Transferbus in Richtung Norden auf der Küstenstraße nach Corralejo. Vorbei an stark erodierten Vulkanbergen auf der linken und dem blauen Atlantik auf der rechten Seite wurde das Hotel nach einer halbstündigen Fahrt erreicht.

Wahrscheinlich alles andere als ein Geheimtipp, aber ein Klassiker ist das RIU Oliva Beach im Norden der ältesten Kanareninsel. Das Hotel an sich ist nichts besonderes, aber der anliegende Strand wahrscheinlich einer der schönsten auf dem Erdenrund. Ein ewig langer und ebenso breiter Strand, blendend heller und feinster Sand machen das Sonnen und Baden zu einem Erlebnis. Vorsicht! Suchtgefahr! Gleich am Hotel fühlt man sich noch ein wenig wie in der Sardinenbüchse. Geht man aber nur 200m am Strand entlang, in Richtung Süden, ist man schon fast für sich alleine. Mit genügend Badetüchern, Sonnemilch und Trinkwasser im Gepäck lässt es sich hier den ganzen Tag aushalten. Man vergisst sogar sehr schnell dass man eigentlich All Inclusive gebucht hat und lässt auch schon mal das Mittagessen sausen.

Da alle Zimmer im Haupthaus über Meerblick verfügen ist es ein Traum den ersten Kaffee des Tages auf dem Balkon zu genießen und den Strandläufern beim Frühsport zuzusehen. Im Hintergrund den Sonnenaufgang und die vorbeiziehenden Kreuzfahrtriesen am Horizont. Hierzu empfehle ich ein Zimmer hin zu den Wanderdünen zu wünschen.
Von den RIU Hotels aus ist man im Handumdrehen mit dem Taxi, zu moderaten Preisen, im nächsten Ort Corralejo.

Dort sollte man unbedingt, des Abends, auf dem kleinen Platz am Ende der Einkaufsstrasse verweilen, einen Cocktail trinken und den Straßenkünstlern zusehen.
Danach empfiehlt sich ein Besuch des Restaurant El Sombrero im Hafen. Ein Genuss!

Zollfreies Einkaufen und die freundliche Art der Einheimischen sind noch zusätzliche Bonbons für einen Traumurlaub bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Im Hotel ist es möglich zahlreiche Ausflüge zu buchen. Ein Ausflug auf die kleine, benachbarte Insel Lobos ist immer die ca. 15 Minuten dauernde Bootsfahrt wert.
Das Glasklare Wasser ist ideal für Schnorchler und Taucher um die Unterwasserwelt zu erkunden.

Der ständig wehende Wind macht Fuerteventura zu einem Paradies für Surfer und andere Wassersportler. Außerdem sorgt er für ein gut verträgliches Klima. Man hat nie das Gefühl das man in der Sonne gegrillt wird.

Weitere